Leben

Spiel mir das Lied vom Leben

Aus ff 03 vom Donnerstag, den 18. Januar 2018

Gino und Erna
Haydn, Schubert, Frank Sinatra und Domenico Modugno: Drei bis vier Mal in der Woche treffen sich Gino und Erna zum Proben für ihre Konzerte. © Ludwig Thalheimer
 

Erna Marcon ist 87, Gino Armellini 89, sie machen Musik in Altersheimen. Von zwei Alten, die viel Spaß im Leben haben. Und andere zum Tanzen bringen.

„Es reicht“, sagt der Mann, der Gino Armellini begleitet, doch Gino will nicht aufhören. Zwei Stunden ist es her, dass er mit Erna Marcon aus dem Auto gestiegen ist, das Keyboard, die Klarinette und die Ziehharmonika aus dem Kofferraum gehoben hat. Heute kommen Erna und er mit großem Gepäck. Hat Gino nur Ziehharmonika und Klarinette dabei, fährt er auf seinem E-Bike mit drei Rädern vor, die Instrumente hinten auf dem Gepäckträger.
Gino ist 89, Erna 87. Sie machen Musik in Altersheimen, in Sterzing, in Meran, in Brixen und in Bozen. Und heute im Grieserhof, der früher eine ...

weitere Bilder

  • Erna und Gino Erna und Gino

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.