Leben

Wein, Gesang, Maschggra-Zeit

Aus ff 05 vom Donnerstag, den 01. Februar 2018

Gemälde
Guter Wein lässt die Hüllen fallen: Etwa der Lagrein Kretzer vom Unterganznerhof.
 

Mit einem „3er-Karton“ voll Wein durch die letzten Faschingswochen.

Das Gute an der Weingeschichte der letzten Jahre ist: Die Kellertechnik und die Weinbereitungsmethoden haben sich so rasant entwickelt, dass man von einer mittleren weinindustriellen Revolution sprechen kann – man kann heute für fünf, sechs Euro Weine kaufen, die mehr oder weniger fehlerfrei sind, die weder kratzen noch stinken, noch Migräne verursachen. Das Schlechte, Langweilige, Fatale an dieser Geschichte ist: Diese Weine riechen und schmecken wie genormte Industrieprodukte, mittlerweile redet man von Coca-Cola-Weinen, weil diese Weine überall auf der Welt gleich schmecken. Es ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.