Leben

Frau unter Männern

Aus ff 08 vom Donnerstag, den 22. Februar 2018

Renate König
„Die Tatsache, dass ich nicht Sohn bin, hat mir vieles leichter gemacht“: Renate König in ihrer Kanzlei in Meran. © Alexander Alber
 

Sie führt eine Wirtschaftskanzlei, sitzt in mehreren Aufsichtsräten und hat zwei Kinder. Die Meranerin Renate König präsentiert sich selbstbewusst und erfolgreich. Alles nur Fassade?

Es ist ruhig im obersten Stock des Meraner Rennweg-Hauses Nummer 21. Unten auf der Straße tobt der närrische Wahnsinn. Kinder ziehen als Melonen verkleidet durch die Stadt, sprühen mit Schaumspray und werfen Konfetti. Oben, im Besprechungsraum der Wirtschaftskanzlei König-Skocir-Kiem, sitzt einem ­Renate König gegenüber, und es fallen einem zuerst die roten Pumps ins Auge. Rot sind nicht nur ihre Schuhe, sondern auch ihre Fingernägel.
Sie versteht noch immer nicht ganz, wie sie in diese Situation geraten konnte, wie es überhaupt so weit kommen konnte. „Ich bin doch so was ...

weitere Bilder

  • Renate ­König

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.