Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leben

Silke Andres

Aus ff 21 vom Donnerstag, den 24. Mai 2018

Silke Andres
„Ich wäre gerne für einen Tag unsichtbar.“ Silke Andres © Alexander Alber
 

Die Bozner Stimme in der Verkehrsmeldezentrale findet Gefallen an Vatikangeschichten und möchte die Feststellung „Es ist halt so“ nicht mehr hören.

Ihre erste Erinnerung?
Ein neues rotes Fahrrad zum ­Geburtstag von meinem Opa.

Thema des letzten Tischgesprächs?
Wann wir Freundinnen mal wieder etwas zusammen unternehmen.­

Wohin würden Sie morgen früh ­verreisen?
An die Ostsee.

Das beste Buch, das Sie zuletzt ­gelesen haben?
Von Andreas Englisch – Der Kämpfer im Vatikan.

Der letzte Rausch?
Laaange her ...

Ihr liebstes Kleidungsstück?
Turnschuhe.

Feueralarm: Was retten Sie mit zwei Händen?
Meine Familie.

Sie besitzen ein Abonnement für …
Euregio Family Pass.

Lieblingsmenü? Lieblingslokal?
Kaiserschmarren bei meiner Nichte im Gasthof Natz.

Was war Ihre größte sportliche ­Leistung?
Sport ...

Zum letzten Mal gebetet haben Sie ...
Vor 2 Wochen.

Erste Lust?
Die Honigzuckerlen von meiner Oma.

Sie sind kein Anhänger von ...
Neid, Gleichgültigkeit.

Dieses Talent würde man Ihnen nicht zutrauen:
Dass ich kochen kann.

In Ihrem Kühlschrank findet sich immer ...
Joghurt, Marmelade und Kaminwurzen.­

Der beeindruckendste Mensch der Geschichte?
Meine Mutter hat meinen Bruder und mich alleine aufgezogen und ist immer für uns da.

Welches Wort möchten Sie nie mehr hören?
Das ist halt so ...

Was hält Sie in Südtirol?
Meine Familie und meine Freunde.

Ihre größte Ausgabe in den letzten 12 Monaten?
Neues Auto.

Das möchten Sie können ...
In manchen Situationen gelassener sein.

Was essen Sie zum Frühstück?
Nichts, brauche viel Kaffee.

Ihr Wunsch an die Fee?
Gesundheit.

Ihr größter Fehler?
Zu schnell Vertrauen zu schenken.

Was lesen Sie auf dem Klo?
Verrat ich nicht.

Ich wäre gern für einen Tag ...
Unsichtbar.

Was würden Sie mit 1 Million Euro ­machen?
Ein Haus in den Bergen kaufen.

Der beste Geruch?
Beim Wandern im Wald der Geruch der Bäume.

Nehmt mir alles, außer ...
Meine Liebe zur Musik.

Kurzbio
Silke Andres: Jahrgang 1974, geboren und wohnhaft in Bozen, Ausbildung zur Sekretärin und Zahnarztassistentin. Seit dem Jahr 2000 bei der Agentur für Bevölkerungsschutz, Bereich Verkehrsmeldezentrale. Mutter eines Sohnes. Hobbys: ­Wandern, Nordic Walking und Musizieren.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.