Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leben

Im Zeichen des Gleichgewichts

Aus ff 27 vom Donnerstag, den 05. Juli 2018

Maratona Dles Dolomites
Über 9.200 Radfahrer bestritten am Sonntag die Maratona dles Dolomites – bei milden Temperaturen und strahlend blauem Himmel. © Freddy Planinschek, Manuel Glira
 

Maratona dles Dolomites: Im Zeichen des Gleichgewichts starteten über 9.200 Radfahrer am Sonntag zu einem der wichtigsten Rennen für Amateurradfahrer: dem Maratona dles Dolomites. Auf den Passstraßen rund um den Sellastock ging es zu wie im Bienenstock. Dabei wollten noch viel mehr Sportler mitmachen – 32.000 hatten angefragt. Beim Start zugegen war eine Legende des Radsports: Eddy Merckx. Und er war nicht allein. Gekommen waren auch Sportikonen wie Miguel Indurain und Alex Zanardi. Und lokale Sportgrößen wie die Geschwister Manuela und Manfred Mölgg, Dorothea ...

weitere Bilder

  • Thomas Widmann Miguel Indurain Eddy  Merckx und Elia Viviani. Dorothea Wierer; rechts Lisa Vittozzi Fans
  • Davide Cassani,  Manuela und Manfred Mölgg Fans Vera Nicolussi-Leck

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.