Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leben

Reif für die Insel (1)

Aus ff 27 vom Donnerstag, den 05. Juli 2018

Insel
Nach welchem Wein man sich auf einer Insel sehnt? Weißburgunder aus hohen Eppaner Lagen. © Archiv
 

Mit einem Karton voll Südtiroler Wein.

Das Gute an der Weingeschichte der letzten Jahre ist: Die Kellertechnik und die Weinbereitungsmethoden haben sich so rasant entwickelt, dass man von einer mittleren weinindustriellen Revolution sprechen kann – man kann heute für 4, 5 Euro Weine kaufen, die mehr oder weniger fehlerfrei sind, die weder kratzen noch stinken. Das Schlechte an dieser Geschichte ist: Diese Weine riechen und schmecken wie genormte Industrieprodukte, man spricht von Coca-Cola-Weinen, weil diese Weine überall gleich schmecken.
Die Südtiroler Weine haben sich hingegen – noch! – weitgehend ihre ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.