Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leben

Fussball-WM 2018

Aus ff 29 vom Donnerstag, den 19. Juli 2018

Die größten Pechvögel: Die Weltmeisterschaft ist vorbei, Frankreich durfte den Pokal mit nach Hause nehmen. Was bleibt, sind die Erinnerungen an eine spannende Meisterschaft. Es gab Freud und Leid, Schmerzen und Wut. Tolle Tore, viele Überraschungen und gute Spiele. Und wie alle vier Jahre gab es auch jede Menge Pechvögel. Bei dieser WM haben sie einen neuen Rekord aufgestellt: Bei keiner Weltmeisterschaft gab es mit zwölf so viele Eigentore wie in Russland.

weitere Bilder

  •  Thiago Cionek Cristiano Ronaldo, Lewandowski Mesut Özil, Lionel Messi
  • Ahmed Fathy Jimmy Durmaz Hugo Lloris

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.