Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leben

Laura Letrari

Aus ff 33 vom Donnerstag, den 16. August 2018

Laura Letrari
Laura Letrari © Privat
 

Die Schwimmerin besitzt Punktesammelkarten von Flügen und trägt fast nur Badeanzüge.

Ihre erste Erinnerung?
Ein Luftmatratzenrennen mitn Papi in Brixen (3 Jahre)... er ist gekrault, ich lag auf der Luftmatratze und lachte.

Thema des letzten Tischgesprächs?
Ich bin gerade in Glasgow bei der Europameisterschaft und das letzte Thema war, wohin wir in den Urlaub fliegen würden.

Wohin würden Sie morgen früh ­verreisen?
Auf die Malediven.

Das beste Buch, das Sie zuletzt ­gelesen haben?
Der Pfad des friedvollen Kriegers.

Der letzte Rausch?
Passiert selten.

Ihr liebstes Kleidungsstück?
Meine sportliche Bekleidung von ­Under Armour und jede Art von ­Badeanzug.

Feueralarm: Was retten Sie mit zwei Händen?
Meine Hunde Luna und Blacky.

Sie besitzen ein Abonnement für …
Habe keines, nur allerhand Punktesammelkarten von Flügen.

Lieblingsmenü? Lieblingslokal?
Lasagne und Tiramisù meiner Mutter und jede Art von Sushi-Lokal.

Was war Ihre größte sportliche ­Leistung?
Sechster Platz bei der WM, dreimal Bronze bei der EM und Teilnahme an Olympia London 2012.

Zum letzten Mal gebetet haben Sie ...
Am 20. Juli im Krankenhaus Bozen, nachdem ich eingeliefert wurde: dass ich so schnell wie möglich wieder auf die Beine komme, um in Glasgow bei der EM mitschwimmen zu können.

Erste Lust?
Nutella.

Sie sind kein Anhänger von ...
...falschen Leuten.

Dieses Talent würde man Ihnen nicht zutrauen:
Habe kein offizielles Talent außer Schwimmen, bin aber ein sehr sensibler Mensch und höre allen gerne zu.

In Ihrem Kühlschrank findet sich immer ...
... etwas Süßes.

Der beeindruckendste Mensch der Geschichte?
Mich hat niemand beeindruckt.

Welches Wort möchten Sie nie mehr hören?
„Ich kann das nicht.“

Was hält Sie in Südtirol?
Meine Familie und die Natur.

Ihre größte Ausgabe in den letzten 12 Monaten?
Eine Reise nach Hawaii (ich war ­viermal dort).

Das möchten Sie können ...
Fliegen.

Was essen Sie zum Frühstück?
Zwei Brote mit Marmelade oder Nutella, zwei Schüsseln Müsli, ein Ei und einen Orangensaft.

Ihr Wunsch an die Fee?
Dass meine Familie immer gesund bleibt.

Ihr größter Fehler?
Man macht keine Fehler, man lernt aus jeder Entscheidung, die man trifft. Es kommt darauf an, wie man die Dinge sehen will. Ich sehe immer positiv.

Was lesen Sie auf dem Klo?
Gar nichts.

Ich wäre gern für einen Tag ...
Ein Delfin, um die Unterwasserwelt besser kennenzulernen.

Was würden Sie mit 1 Million Euro ­machen?
Haus kaufen und viel reisen.

Der beste Geruch?
Das Parfum meiner Mutter, wenn sie mich umarmt ...

Nehmt mir alles, außer ...
Nichts Materielles ist unverzichtbar.

Laura Letrari, 29, ist eine Schwimmerin im italienischen Nationalteam. Die Brixnerin, die zehn Jahre in Bozen gewohnt hat, hat drei Geschwister. Sie liebt es zu reisen und Zeit mit ihren engsten Freunden zu verbringen. Sie beschreibt sich als „positiven und fröhlichen Menschen“.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.