Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leben

Der Medienstar

Aus ff 33 vom Donnerstag, den 16. August 2018

Uli Mair
Uli Mair © Alexander Alber
 

Ulli Mair Die Fraktionschefin der Freiheitlichen hat es in die deutsche Presse geschafft und wettert in einem Artikel der Frankfurter Allgemeine Zeitung gegen die Südtiroler Flüchtlingspolitik. Während sich Landeshauptmann Kompatscher und der Bozner Bürgermeister Caramaschi überwiegend positiv zur Flüchtlingsproblematik äußern, ist Mair gegenteiliger Meinung. Sie schimpft über die „linke Stadtregierung“ und die Landesregierung. Mair verweist im Artikel auf jüngste Überfälle, die wachsende Zahl von Handtaschendiebstählen und den „ausufernden Drogenmarkt“ ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.