Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leben

Was macht eigentlich … Florian Kronbichler?

Aus ff 37 vom Donnerstag, den 13. September 2018

Florian Kronbichler
Florian Kronbichler © Alexander Alber
 

Florian Kronbichler: Ich bin zweifach pensioniert. Als Parlamentarier und als Journalist. Mir geht es gut so.

ff: Womit verbringen Sie Ihre Zeit im Ruhestand?
Ich stehe gerade am Bahnhof, auf dem Rückweg aus Trient. Dort habe ich an einem Kongress teilgenommen, zum Thema sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz. Das hat mich sehr bereichert.
Feminismus war immer eine Schwäche von mir. Jetzt habe ich Zeit, mich stärker damit zu beschäftigen.

In die Politik möchten Sie nicht zurück?
Zurück ist ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.