Leben

Ein Brief an unsere Leser

Aus ff 42 vom Donnerstag, den 18. Oktober 2018

Tierschützer
© Archiv
 

Liebe Tierschützer, ​ich verstehe das. Ehrlich. Sich gegen den Verkauf von Pelz einzusetzen, für die Rechte von Tieren, kein Fleisch essen. Weil ich genauso bin. Als ich aber eure Mail an uns, mit der Bitte euer Projekt „Pelz, nein Danke“ zu unterstützen, bekommen habe, habe ich mich, ich will nicht schämen sagen, aber ja, ein bisschen unwohl gefühlt. Es ist doch so: Bei diesen Themen verdreht jeder die Augen. Die Tierschützer halt. Die Fleisch-Hasser, die Gutmenschen. Ich muss da gar nicht weit schauen. Und wäre es mit solch einem Image nicht gerade gut, ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.