Leben

Ein Brief an unsere Leser

Aus ff 43 vom Donnerstag, den 25. Oktober 2018

Ivo Muser
© Alexander Alber
 

Lieber Ivo Muser,

Sie haben am Dienstag in Bozen eine Tagung eröffnet, in der es auch um sexuelle Gewalt gegen Kinder ging. Beim Missbrauch spielt das Tabu immer noch eine große Rolle. In der Gesellschaft. Und nach wie vor in der Kirche. Mir kommt es vor, als schlängelten sich Kirchenvertreter immer so um das Thema herum. Deswegen freut es mich, dass Sie klar Stellung bezogen haben: Es braucht eine offene und ehrliche Auseinandersetzung. Missbrauch muss in den Kirchen angesprochen werden. „Wir als Diözese wollen unsere Verantwortung gegenüber Betroffenen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.