Leben

Fredi unglaublich

Aus ff 49 vom Donnerstag, den 06. Dezember 2018

Alfred Dissertori
Der Bozner Alfred Dissertori ist mit 79 Jahren in Bestform: Drei bis vier Mal in der Woche zieht er in der Acquarena in Brixen seine Längen. © Leonhard Angerer
 

Kein Zweiter hat die Geschichte des Südtiroler Sports so geprägt wie er. Jetzt ist Alfred „Fredi“ Dissertori 79. Aufhören ist keine Option.

Alfred „Fredi“ Dissertori sitzt in seinem sonnigen Wohnzimmer in Milland bei Brixen. Hinter ihm eine große Bücherwand, hauptsächlich Sportgeschichtsbücher. Auf dem großen Schreibtisch aus Holz davor verschiedene Medaillen. Er lächelt, und als er zu reden be­ginnt, will er eines gleich klarstellen: Eine Sportskanone ist er nicht.
Er ist seit seiner Jugend, sportlich gesehen, ein klassischer Allrounder. Immer im mittleren Bereich unterwegs, die erfolgreichen Teilnahmen an den Regional- und Italienmeisterschaften im Schwimmen zählt er nicht als große Leistungen – ...

weitere Bilder

  • Alfred Dissertori Alfred Dissertori Alfred Dissertori

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.