Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leben

Ein Brief an unsere Leser

Aus ff 51 vom Donnerstag, den 20. Dezember 2018

 

Liebes Christkind,

wenn ich ehrlich bin, warst du mir von allen Brieffreunden immer der liebste. Korrespondenzen mit dir waren angenehm selten (alle Jahre wieder), lächerlich kurz (einmal bitte das da) und verdammt gewinnbringend: Deine Antworten waren Präsente, keine Prosa. Umso trauriger war ich, als vor wenigen Tagen ein geradezu blasphemischer Satz über dich in der Zeitung stand. „Wir schreiben hier keinen Brief ans Christkind“, sagte Weihnachtshauptmann Arno Kompatscher und tadelte damit seine SVP-Kobolde, die brav an einem festlichen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.