Wichtiger Hinweis

IN EIGENER SACHE

Leider kann die morgige ff – Das Südtiroler Wochenmagazin Nr. 33/2020 aus technischen Gründen erst ab Freitag per Post zugestellt werden.
Am Kiosk ist das neue Magazin wie gewohnt morgen erhältlich.
Wir bedauern die Unannehmlichkeit und bitten um Euer Verständnis.

Leben

Burkhard Bacher beantwortet den ff-Fragebogen

Aus ff 06 vom Donnerstag, den 07. Februar 2019

Burkhard Bacher
„Ich wäre gerne für einen Tag ein Bär.“ Burkhard Bacher © Alexander Alber
 

Der Sterzinger Meisterkoch liebt seine maßgeschneiderten Kochjacken und kann mit der Hand eine Kuh melken.

Ihre erste Erinnerung?

Als 4-Jähriger eine Traktorfahrt mit Opa.

Thema des letzten Tischgesprächs?

Pro und Contra mit meiner Frau.

Wohin würden Sie morgen früh ­verreisen?

Wieder mal nach Asien.

Das beste Buch, das Sie zuletzt ­gelesen haben?

Modernist Cuisine. Die Revolution der Kochkunst.

Der letzte Rausch?

Kann mich nicht mehr errinnern.

Ihr liebstes Kleidungsstück?

Meine maßgeschneiderten Kochjacken.

Feueralarm: Was retten Sie mit zwei Händen?

Annelies, meine Frau.

Sie besitzen ein Abonnement für …

... habe keines, bekomme alle Zeitschriften beim Nachbarn.

Lieblingsmenü? Lieblingslokal?

Ristorante da Vittorio in Brusaporto, Bergamo.

Was war Ihre größte sportliche ­Leistung?

Die Hahnenkammpiste im Sommer per Pedes runter.

Zum letzten Mal gebetet haben Sie ...

Letzte Woche im Krankenhaus bei der Blutabnahme.

Erste Lust?

Nutella.

Sie sind kein Anhänger von ...

„Geht nicht“.

Dieses Talent würde man Ihnen nicht zutrauen:

Kühemelken von Hand, mittlerweile bräuchte ich aber wieder etwas Training.

In Ihrem Kühlschrank findet sich immer ...

Speck, Käse und eingelegter Ingwer.

Der beeindruckendste Mensch der Geschichte?

Johann Wolfgang von Goethe.

Welches Wort möchten Sie nie mehr hören?

Stau und überfüllte Straßen.

Was hält Sie in Südtirol?

Berge, Seen und gute Freunde.

Ihre größte Ausgabe in den letzten 12 Monaten?

Der Zahnarzt – au weh.

Das möchten Sie können ...

... fliegen wie ein Adler.

Was essen Sie zum Frühstück?

Brot, Butter und Marmelade.

Ihr Wunsch an die Fee?

Gesundheit und Zufriedenheit.

Ihr größter Fehler?

Rauchen.

Was lesen Sie auf dem Klo?

Nichts, habe es immer eilig.

Ich wäre gern für einen Tag ...

Ein Bär.

Was würden Sie mit 1 Million Euro ­machen?

Einen kleinen Teil für die Aufstockung des Weinkellers verwenden, den Rest – wer weiß ...

Der beste Geruch?

Meine Gewürzmischungen.

Nehmt mir alles, außer ...

... meinen Geschmackssinn und meine Frau.

Kurzbio
Burkhard Bacher (59), geboren und wohnhaft in Sterzing, hat seine Ausbildung als Koch in den Küchen namhafter Restaurants wie dem „Tantris“ in München oder „Da Vittorio“ in Bergamo genossen. Zusammen mit seiner Frau Annelies betreibt er in Sterzing das Gourmet-Restaurant „Zur kleinen Flamme“. Seine Kochliebe gilt der Thai-Tradition, die er mit Mediterraneo-Tiroler Akzenten anreichert.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.