Leben

Weltladen Latsch lässt sinnieren

Aus ff 07 vom Donnerstag, den 14. Februar 2019

 „Entfremdete Heimat“
Von links: Richard Theiner, Adalbert Linser, Lydia Dietl, Michael Schallner, Bischof Hermann Glettler, Sonja Platzer, Bischof Ivo Muser, Helmut Fischer, Traudi Schwemm und Pfarrer Michael Horrer. © Weltladen Latsch
 

Heimat: Wer dachte, dass der ehemalige Landesrat Richard Theiner mit seinem Abgang aus der Politik auch von der öffentlichen Bildfläche verschwindet, wurde am Freitag vergangener Woche eines Besseren belehrt. So organisierte der Gesellschafter des Weltladen Latsch eine gut besuchte Veranstaltung im Cultur-Forum von Latsch zum Thema „Entfremdete Heimat“.
Als Zugpferd haben sich die Organisatoren rund um Theiner dabei den Bischof von Innsbruck, Hermann Glettler, eingeladen. Der Bischof setzte sich kritisch mit dem Begriff Heimat auseinander und analysierte, wie ...

weitere Bilder

  • „Entfremdete Heimat“ „Entfremdete Heimat“

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.