Leben

Ein Brief an unsere Leser

Aus ff 08 vom Donnerstag, den 21. Februar 2019

Kevin Masocco
Kevin Masocco © Archiv
 

Lieber Kevin Masocco,

nun werden Sie also aus dem Bozner Gemeinderat zurücktreten, nachdem Sie zugeben, folgenden schönen Satz in Ihr Handy gebrüllt zu haben: „Vieni al Juwel, c’è una di figa da violentare. Adesso ti faccio una foto, porco dio ...“ Eine Woche lang hatten Sie abgestritten, dass der Satz, der vor Frauenfeindlichkeit trieft, aus Ihrem Munde stammt.
In Ihrer Stellungnahme schreiben Sie, es sei eine Jugendsünde, eine unangebrachte Prahlerei („una bravata“) gewesen, die Sie sich da geleistet hätten. Na ja, für eine ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.