Leben

Drei Herzen vereint

Aus ff 21 vom Donnerstag, den 23. Mai 2019

Sarah, Valerie und Nicolas
Sarah, Valerie und Nicolas haben sich im Schuljahr 2016/17 im Rahmen des Pustertaler Projekts „Hond in Hond, Freizeit mitanond“ kennengelernt. © Nora Nicolussi Moz und Verena Pfeifhofer
 

Valerie, Sarah und Nicolas, ein Junge mit Down-Syndrom, sind ein Dreamteam. Das Projekt „Hond in Hond“ hat sie zusammengebracht und Vorurteile überwinden lassen.

Lachfältchen bilden sich um die mandelförmigen Augen des Jungen. Die Grübchen in den Mundwinkeln werden tiefer, sein Lächeln immer breiter. „Ich bin der Beste!“ Am Ende der Bahn fallen mit einem dumpfen Ton acht Kegel um. Ein neuer Rekord. Die drei Freunde reißen die Hände in die Höhe.
Der einzige Junge in der Runde wiederholt seinen Ausruf, jubelt noch, als die anderen längst schon aufgehört haben, und zeigt seinen Bizeps. Und es stimmt, er ist der Champion. Seit einer Stunde kegeln sie schon, abwechselnd zwei Würfe pro Kopf. Nicolas schafft es immer wieder, durch ...

weitere Bilder

  • Beim Rodeln Nicolas Nicolas, mit Sarah und Valerie

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.