Leben

Kollektive Geste

Aus ff 22 vom Donnerstag, den 30. Mai 2019

Happening „Overtime“
Die Künstlerin Sophie Krier interpretiert Allan Kaprows Happening „Overtime“. © Jörg Oschmann
 

Happening „Overtime“​: Ein besonderes Spektakel fand am 25. Mai auf der Villanderer Alm statt. Die Künstlerin Sophie Krier interpretierte Allan Kaprows Happening „Overtime“ neu. Beim ursprünglichen Projekt des amerikanischen Künstlers wurde bei dem Happening im Lauf einer Nacht ein 50 Meter langer Schneezaun über eine Distanz von 1,5 Kilometern bewegt. Kaprows Leitgedanke dahinter: Grenzen zwischen Leben und Kunst aufheben. Im Laufe der Nacht interpretierte und erfand Krier das Happening mit einer Reihe von Unterstützern neu.

weitere Bilder

  • Happening „Overtime“

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.