Leben

Erwin, die Merkel kommt!

Aus ff 23 vom Donnerstag, den 06. Juni 2019

Erwin Kuprian
Im Dienst: Schwarze Schuhe, schwarze Hose, schwarze Schürze, schwarze Krawatte und weißes Hemd. Die Krawattennadel – ein goldenes Messer und eine goldene Gabel. © Alexander Alber
 

Er hat für Deep Purple Speck aufgeschnitten, mit Gunter Sachs gefeiert und sich mit Ben Becker gezofft. Erwin Kuprian hat in 40 Kellner-Jahren viel gesehen und viel gehört.

Das Erste, was an Erwin auffällt, ist sein Gang. Wenn er ein Bier, dazu ein Schälchen Chips, auf seinem Tablett durch den Salon der Laurin-Bar hinaus auf die Gartenterrasse balanciert, dann macht er kleine, schnelle Schritte. Er streckt den Rücken gerade durch, sein Oberkörper pendelt erst leicht nach links, dann leicht nach rechts, er geht nicht durchs Laurin, er eilt im Laufententempo durchs Parkhotel. Seinen Kellnerschritt hat sich Erwin Kuprian in 40 Dienstjahren antrainiert, privat geht er anders. Nicht langsamer, aber er macht größere Schritte.
Auch wenn der Großteil der ...

weitere Bilder

  • Erwin Kuprian

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.