Leben

Tonis Paradies

Aus ff 26 vom Donnerstag, den 27. Juni 2019

Toni Fiung
Glaube bedeutet: Geborgenheit, Halt, Wegweisung. © Ludwig Thalheimer
 

Seit 35 Jahren bereitet der Seelsorger Toni Fiung die Südtiroler auf die Ehe vor. Mit Erfolg. Einblicke in das Leben eines sanften Rebells, der sich eine andere Kirche wünscht.

Das Paradies hat eine Adresse: Lichtenstern 1–7. Hier, oberhalb von Wolfsgruben, Ritten, von einem Lärchenwäldchen leicht abgeschirmt, gruppieren sich vier Häuser und eine Waldkirche um einen kopfsteingepflasterten Platz mit Brunnen in der Mitte. Steht man auf der Dachgeschossterrasse der Kirche, sieht man rechts das Haus der Familie, dahinter liegt das Gartenhaus, links das Wiesenhaus und weiter hinten das Waldhaus. Dahinter wachsen Wald und Wiesen, es riecht nach Lärchen. Hier oben liegt es, das Paradies von Toni Fiung, dem beliebtesten Priester des Landes. Und hier oben auf der ...

weitere Bilder

  • Toni Fiung

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.