Leben

Selbstvertrauen in Handschuhen

Aus ff 30 vom Donnerstag, den 25. Juli 2019

Katja Schroffenegger spielte letzte Saison für Inter Mailand
Katja Schroffenegger spielte letzte Saison für Inter Mailand in der Serie B: Mit ihrer Mannschaft schaffte sie den Aufstieg. Wo sie nächste Saison spielen wird, weiß sie noch nicht. © Ludwig Thalheimer
 

Sie ist die erfolgreichste Fußballerin Südtirols. Katja Schroffenegger hat schon bei Bayern München und Inter Mailand gespielt. Jetzt ist sie arbeitslos.

Im Fußball gibt es viele berühmte Sprüche. Einer davon: „Das Runde muss ins Eckige.“ Der Ball muss also in das Tor.

Und dort trifft das runde Leder unvermeidlich auf Katja Schroffenegger. Sie ist Torhüterin. Nur, in das „Eckige“ musste sie nie. Sie wollte.

Schon als sie noch mit der Jungsmannschaft des Haslacher SV in der Jugend spielte. Dort wurde sie auf dem Feld gebraucht. Als einziger Linksfuß des Teams war sie auf dem Flügel zu Hause, zuständig unter anderem für die Freistöße. Erst beim letzten Training der Saison wurde ihr der Wunsch erfüllt. Sie ...

weitere Bilder

  • Katja Schroffenegger

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.