Leben

Vom Saulus zum Paulus

Aus ff 30 vom Donnerstag, den 25. Juli 2019

Kellermeister Wolfgang Tratter
Kellermeister Wolfgang Tratter: Denkt nach, bevor der sein Weinmaul aufreißt. © Foto: Extrawurst
 

Kellerei St. Pauls – die unterschätzten Weingenossen

An den Erstbesuch vor ungefähr zwanzig Jahren bei den St. Paulsner Kellereigenossen kann sich die Extrawurst noch ziemlich gut erinnern: da wurden viele brave Weine kredenzt, sehr viele. Ja der Langzeitobmann drängte geradezu, dass alle Flaschen ex und hopp aufgemacht werden sollten. Weil: So oft hatten die Pauls-ner damals nicht Weinschreiber-Besuch.

Besonders aufgefallen war der Weißburgunder Plötzner, der als einer der ersten Weine gereicht wurde, jedoch am Ende aus der langen Verkostungsrunde immer noch geschmacklich hervorragte. Und das obwohl der Kellermeister einen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.