Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leben

Manuel Pallua beantwortet den ff-Fragebogen

Aus ff 32 vom Donnerstag, den 08. August 2019

Manuel Pallua
„Ich wäre gern für einen Tag ein Vogel, um die Welt von oben zu sehen.“ Manuel Pallua © Privat
 

Der Präsident des Roten Kreuzes wünscht sich einen traumhaften Urlaub mit seiner Familie und hat stets eine Flasche Bier im Kühlschrank.

Ihre erste Erinnerung?

Die Schwierigkeiten in der Grundschule.

Thema des letzten Tischgesprächs?

Ereignisse bei der Arbeit.

Wohin würden Sie morgen früh verreisen?

Nach Sardinien.

Das beste Buch, das Sie zuletzt gelesen haben?

Albert Einstein: Eine Biographie.

Der letzte Rausch?

Geburt meines Kindes.

Ihr liebstes Kleidungsstück?

Polo Shirt.

Feueralarm: Was retten Sie mit zwei Händen?

Meine Familie.

Sie besitzen ein Abonnement für …

Netflix.

Lieblingsmenü? Lieblingslokal?

Pizza.

Was war Ihre größte sportliche -Leistung?

Die Goldmedaille beim 100-m-Lauf bei dem Landessporttag in der Mittelschule.

Zum letzten Mal gebetet haben Sie ...

Als mein Vater erkrankt ist.

Erste Lust?

Etwas Neues zu erforschen.

Sie sind kein Anhänger von ...

Extremisten.

Dieses Talent würde man Ihnen nicht zutrauen:

Genauigkeit.

In Ihrem Kühlschrank findet sich immer ...

Eine Flasche Bier.

Der beeindruckendste Mensch der Geschichte?

Leonardo da Vinci.

Welches Wort möchten Sie nie mehr hören?

Ungerechtigkeit.

Was hält Sie in Südtirol?

Die Südtiroler Kultur und die Natur.

Ihre größte Ausgabe in den letzten 12 Monaten?

Ein neues Auto.

Das möchten Sie können ...

Alle meine Ideen realisieren.

Was essen Sie zum Frühstück?

Joghurt und Kaffee.

Ihr Wunsch an die Fee?

Einen traumhaften Urlaub mit meiner Familie.

Ihr größter Fehler?

Aus Fehlern lernt man – besser falsch machen als gar nichts machen.

Was lesen Sie auf dem Klo?

Das Tablet.

Ich wäre gern für einen Tag ...

Ein Vogel, um die Welt von oben zu sehen.

Was würden Sie mit 1 Million Euro -machen?

Eine lange Weltreise und ein Unterstützungsprojekt für Menschen in Schwierigkeiten.

Der beste Geruch?

Kuchen in der Bäckerei.

Nehmt mir alles, außer ...

Meine Familie.

Kurzbio

Manuel Pallua ist am 11. April 1980 in Bozen geboren. Seit 2005 ist er Freiwilliger beim Roten Kreuz. Im Jahr 2017 wurde er zum Verwaltungsrat und Vizepräsidenten des Landeskomitees gewählt, wo er jetzt die Funktionen des Präsidenten übernommen hat. Beruflich seit 2008 als Projektleiter im Energiesektor tätig. Seit 2010 verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.