Leben

,,Frei, mutig zu sein“

Aus ff 36 vom Donnerstag, den 05. September 2019

Johanna Brunner
„Ich nehme mir meine Freiheiten“: Johanna Brunner ist die erste Frau in leitender Stellung in der Diözese. © Alexander Alber
 

Johanna Brunner ist die erste Frau in einer leitenden Position in der Südtiroler Kirche. Ehe, Familie, Seelsorge sind ihre Themen. Was macht die Frau in diesem Männerhaufen?

Wenn Sie Priesterin wäre, würden sich die Menschen vermutlich gerne von ihr die Beichte abnehmen lassen. Vielleicht würde Sie dabei zwischendurch ein glockenhelles Lachen hören lassen. Sie würde den Menschen, dem sie ihr Ohr leiht, bestimmt nicht „niederpredigen“. Oder gar bekehren wollen.

Mit dem Finger zeigt Johanna Brunner geborene Innerhofer auf die andere Talseite. Dort, am Eingang des Gadertales, auf einem Bauernhof, ist sie aufgewachsen. Vater, Mutter, fünf Geschwister, fünf Hektar Wiese, ein paar Kühe. Ein kleiner Berg-bauernhof, eine Ferienwohnung – deutsche ...

weitere Bilder

  • Johanna Brunner Johanna Brunner

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.