Leben

Ein Brief an unsere Leser

Aus ff 39 vom Donnerstag, den 26. September 2019

Irene Hell
© Alexander Alber
 

Liebe Irene Hell,

man kann es ruhig sagen. Mit Ihrem Abgang geht eine Ära zu Ende. Nach nun über 20 Jahren verlassen Sie die Politik. Für die Dorfliste Kaltern schauten Sie der Mehrheit ebenso lange auf die Finger. Seit Beginn des Jahrtausends belebten Sie den Gemeinderat mit Diskussionen und politisierten das Dorf.

Sie gehen zur richtigen Zeit. Sie wollen Platz machen. Platz für jüngere und andere. Ihrer Partei damit ermöglichen, sich gut für die Gemeinderatswahlen im kommenden Jahr aufzustellen – eine Sensibilisierungskampagne für Ihre Partei und für Kaltern. Dabei hoffen Sie auch ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.