Leben

Stoffig, salzig, gut

Aus ff 40 vom Donnerstag, den 03. Oktober 2019

Weinberg
Ruländer: Hauptsächlich im Überetsch und im Unterland angebaut. © Foto: Extrawurst
 

Universalgenie Ruländer/Pinot Grigio: Glanz und Elend eines schönen Weißweines.

D

er Graue Burgunder oder Ruländer oder Pinot Grigio ist in Südtirol schon seit dem 19. Jahrhundert heimisch – Erzherzog Johann von Österreich ließ im Jahre 1852 die in Südtirol damals weitgehend unbekannten Rebsorten Weißer Burgunder, Blauer Burgunder, Riesling und Grauer Burgunder auf seinem Thurnerhof in Schenna anpflanzen.

Ruländer wird heute hauptsächlich im Überetsch und im Unterland sowie im Raum Bozen angebaut. Die Beschreibung von San-Michele-Direktor Edmund Mach Ende des 19. Jahrhunderts charakterisiert treffend den Ruländer aus den Südtiroler ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.