Leben

Langer Abgang

Aus ff 03 vom Donnerstag, den 16. Januar 2020

Schloss Tirol
Schloss Tirol im Novemberschnee: Schnell verkostet und schnell abmarschiert. © Archiv
 

Ein paar Wein-Anekdoten (2): Das kurze Verkoster-Glück auf Schloss Tirol.

Der frühere Herbst ist die Zeit des Wimmens. Im etwas reiferen Herbst dann, wenn die Trauben vergoren sind und der Jungwein in den Fässern noch arbeitet, kommen die Weinführer mit den neuen Bewertungen auf den Markt. Brauchen wir überhaupt einen Weinführer? Eigentlich nicht. Eigentlich wollen wir beim Wein gar nicht „fremdgaumenbestimmt“ sein, sondern „die Guten ins Kröpfchen“ schon lieber selber finden, erkennen, bestimmen. Aber die Weinwelt und ihre bösen Önotheken funktionieren bisweilen wie ein rauer Saloon im Wilden Westen: Bestellst du dir als (Wein)Fremder die falsche ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.