Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leben

Volle Hallen – neue Wege

Aus ff 03 vom Donnerstag, den 16. Januar 2020

Volle Halle
Volle Halle bei Pichler Projects. Josef Negri, Direktor des Unternehmerverbandes, begrüßte viele Gäste. © Manuela Tessaro
 

Unternehmerempfang: Am Anfang des Jahres machen Unternehmerverband und Tagblatt Dolomiten gemeinsame Sache: Beim Unternehmerempfang spricht im ersten Teil des Abends der Präsident des Verbandes, im zweiten Teil werden die Manager des Jahres geehrt, der dritte Teil gehört dem Buffet. Das war auch diesen Montag so.

In der Werkhalle von Pichler Projects in der Bozner Industriezone traf sich viel Prominenz: Gemeinsam hörte man den Worten von Präsident Federico Giudiceandrea zu, der seine Rede unter das Motto „Sich der Welt öffnen und neue Wege beschreiten“ stellte. ...

weitere Bilder

  • Im Gespräch: Stefan Pan, Elsa Vesco und Alberto Faustini (von links). Die Gastgeber: Walter Pichler, Federico Giudiceandrea und Tanja Pichler (von links). Auch Familie Roner genoss den Abend. Hatten gute Gespräche: Bea und Kurt Eccel, Franz Staffler und Marius Eccel (von links). Unterhielten sich gut: Andrea Zeppa und Paolo Lugli (von links).
  • Smile: Luis Walcher, Werner Kusstatscher,  Thomas Ausserhofer und Helmut Tauber (von links). Prosteten sich zu: Vinicio Biasi, Peter und Margot Thun (von links). Gute Laune hatten Luis Oberrauch, Franz Wimmer und Hans Oberrauch (von links). Auf der Suche nach Sponsoren? Armin Gatterer, Marion Piffer, Markus Damiani und Peter Paul Kainrath.

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.