Leben

Nachruf Karl (Charly) Mitterrutzner

Aus ff 05 vom Donnerstag, den 30. Januar 2020

Karl Mitterrutzner
Karl Mitterrutzner © Alexander Alber
 

Manche Menschen hinterlassen eine besonders große Lücke, wenn sie gehen. Karl (Charly) war so ein Mensch, eine Bereicherung für alle, mit denen er zusammenkam – angefangen von den Klausner Handballern und den Innsbrucker Studienfreunden, über die Sportlehrerkollegen bis hin zu den Naturbahnrodlern und zum Skiklub Feldthurns, erfüllte er seine Aufgaben professionell, kompetent und menschlich. Er hat jahrelang die Schwimmbäder von Klausen und Feldthurns geführt und war auch im Schulsport sehr erfolgreich, wie die Teilnahme mit seinen Fußballmädchen an der Schul-WM in Brasilien ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.