Leben

New Feminism in Bruneck

Aus ff 06 vom Donnerstag, den 06. Februar 2020

Ex-Simmagarage
Volles Haus in Bruneck: Ein Blick in die Ex-Simmagarage bei der Vernissage. © Leo Angerer und Stadtmuseum
 

VERNISSAGE – Der Ansturm hat selbst die Organisatoren überrascht. Mit der Ausstellung „sum ergo sum“ hat das Stadtmuseum Bruneck ins Schwarze getroffen, der versuchte Befreiungsschlag – weg von musealer Muffigkeit, stattdessen Öffnung für neue und junge Ideen – scheint zu funktionieren.

Das Museums-Team rund um Barbara Willimek, Markus Pescoller, Thina Adams, Stefanie Peintner, Alexandra Überbacher, Bruno Rubner und Heinz Zelger hatte eine „besondere Vernissage“ versprochen – und recht behalten: Stadtmuseum und Ex-Simmagarage konnten die rund 300 Gäste kaum ...

weitere Bilder

  • Manfred Mitterhofer, Verena Oberparleiter und Andres Oberhofer. Anton Mair unter der Eggen, Luis Seiwald. Der Künstler Andreas Zingerle und Annemarie Laner. Die Künstler Alexandra Paloma Angerer (AliPaloma) und Michael Klammsteiner. Thina Adams mit Katharina Cibulka, von der die Installation an der Fassade stammt.

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.