Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leben

Der Schaum der frühen Jahre

Aus ff 08 vom Donnerstag, den 20. Februar 2020

„Koschterlen“ im Annona
Der Koch ist ebenso furchtlos wie begabt; „Koschterlen“ im Annona. © Extrawurst
 

Schöne Welt, tapferer Pächter, unerschrockener Jungkoch. Das Annona in Sand in Taufers.

Viel Geld haben die Tauferer vor über zehn Jahren in den Sand gesetzt, um in ihrer Industriestraße ein äußerst großzügiges Bäderprojekt durchzuziehen. Am Ende hat die Cascade ein so großes finanzielles Loch gerissen, dass jetzt darüber zu stänkern ein Leichtes ist. Sogar die Pizzeria im Hause war über Jahre geschlossen. Und dann kommt so einer daher wie der Michl Oberhollenzer. Ein Teufelskerl, sagen die einen, weil er ja eher vom Viech her und sei’s von den Schafen und Ziegen, kommt, aber schon „bio“ und mit Hausverstand.

Und so einer hat die Courage, ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.