Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leben

JAMES BACH beantwortet den ff-Fragebogen

Aus ff 11 vom Donnerstag, den 12. März 2020

James Bach
James Bach © Privat
 

Der Musiker ist am liebsten er selbst und würde gerne eine Wunschfee kennenlernen.

Ihre erste Erinnerung?

Die Stimme meiner Mutter.

Thema des letzten Tischgesprächs?

Der derzeitige Genozid im Nordwesten Chinas.

Wohin würden Sie morgen früh verreisen?

Finnland.

Das beste Buch, das Sie zuletzt gelesen haben?

Nada Brahma: Die Welt ist Klang.

Der letzte Rausch?

Rosenmontag.

Ihr liebstes Kleidungsstück?

Kollarhemd.

Feueralarm: Was retten Sie mit zwei Händen?

Die Katze in der linken und die Gitarre in der rechten Hand.

Sie besitzen ein Abonnement für …

Abo+.

Lieblingsmenü? Lieblingslokal?

Ändern sich kontinuierlich.

Was war Ihre größte sportliche -Leistung?

Ein Konzert auf dem Tretboot mitten im Kalterer See.

Zum letzten Mal gebetet haben Sie ...

Kurz vor der ausschlaggebenden Erkenntnis.

Erste Lust?

Erster Frust.

Sie sind kein Anhänger von ...

Ich bemühe mich, säuberlich an nichts zu hängen.

Dieses Talent würde man Ihnen nicht zutrauen:

Ich kann Visionen für Dritte empfangen und übersetzen.

In Ihrem Kühlschrank findet sich immer ...

Etwas.

Der beeindruckendste Mensch der Geschichte?

Sophie Scholl.

Welches Wort möchten Sie nie mehr hören?

Das Wort „müssen“ in all seinen Beugungen.

Was hält Sie in Südtirol?

Ich kann die schöne Seite genießen und die weniger schöne akzeptieren.

Ihre größte Ausgabe in den letzten 12 Monaten?

Musik-Equipment.

Das möchten Sie können ...

Luftrollen aus dem Stand.

Was essen Sie zum Frühstück?

Obst.

Ihr Wunsch an die Fee?

Zeig dich endlich!

Ihr größter Fehler?

Mein größtes Glück.

Was lesen Sie auf dem Klo?

Die aktuellste Analyse meiner Verdauung.

Ich wäre gern für einen Tag ...

Ich bin gerne ich selbst.

Was würden Sie mit 1 Million Euro machen?

Das erste Drittel sinnvoll investieren, das zweite Drittel spenden und das dritte Drittel sinnlos verpulvern.

Der beste Geruch?

Der Hals einer Frau inmitten einer Blumenwiese.

Nehmt mir alles, außer ...

Meine Lebensfreude.

Kurzbio

James Bach, alias Martin Spitaler, ­Jahrgang 1988, übt verschiedene kreative Berufe aus, er arbeitet vor allem als Musiker und Komponist. Der Eppaner tritt mit Gitarre, Loop-Pedal und Effekt-Gerät seit 2015 auf, oft an ungewöhnlichen Orten. Zuletzt veröffentlichte er im Dezember 2019 die Single „The End of Samsara“.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.