Leben

Endlich wieder Bauernschmaus

Aus ff 22 vom Donnerstag, den 28. Mai 2020

Gerichte
Leckereien im Gsieser Tal: Hurra, die Gasthäuser sind wieder offen! © Extrawurst
 

Gasthaus Durnwald, Pichl/Gsies: Erdäpfelblattlen, Schlutzer und Braten-Allerlei.

Das Gasthaus Durnwald entstand 1970 aus der Teilung des ehemals weitum bekannten Gasthofs Keil. Heute ist es ein typisches Dorfgasthaus, mitten im Grünen am Waldrand gelegen – im Winter scheren hier gerne die (Ski)Langläufer aus, um sich hausgemachte Schlutza (11 €) oder eine rübezahlkräftige Kartoffel-Graukäse-Suppe mit Speckstreifen zu gönnen. Wanderer genießen zu allen Jahreszeiten die einladende Terrasse „wia die Gróanzn“ (Smaragdeidechsen), die Wirtsfamilie Mayr bietet genügend lokale Weinraritäten auch glasweise an!

In Friedenszeiten kamen die Osttiroler und ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.