Leben

Papageien-Petra

Aus ff 35 vom Donnerstag, den 27. August 2020

Exotik im heimischen Wohnzimmer
Spannend, aufregend, neu: Ein Hauch von Exotik im heimischen Wohnzimmer. Für die Vögel aber ist das Leben im Käfig eine Qual. „Papageien sind Wildtiere.“ © Alexander Alber
 

Petra Steiner geht es um die Tiere, am liebsten würde sie alle retten. In St. Georgen hat sie ein Paradies für Papageien geschaffen, ein kleines Artenschutzzentrum. Das sie wohl auch selbst ein wenig schützt. (Beitrag von Ruth Kronbichler)

Es flattert und federt im Papageienhaus, ein Stimmengewirr aus schrillen Schreien und Tönen. Im Pustertal, in St. Georgen, befindet sich ein kleines, exotisches Paradies, das zwanzig Papageien ihre Heimat nennen dürfen. Ja, Papageien. Schlingpflanzen, Sträucher und wuchtige Äste, in der Mitte ein steinerner Brunnen. Ein prächtiger Ara sitzt auf einer Schaukel, ein Graupapagei hängt kopfüber von einem Ast. Inmitten dieser Vogelschar: Petra Steiner. Aktivistin, Tierschützerin, Gründerin des Artenschutzzentrums St. Georgen und Papageienmama.

Petra Steiner trägt ein braunes, ...

weitere Bilder

  • Graupapagei Fütterung

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.