Leben

Die Gastgeberin

Aus ff 43 vom Donnerstag, den 22. Oktober 2020

Michaela Nöckler
Michaela Nöckler, Jahrgang 1981, wurde auf Umwegen zur Hotelierin. Ihr Großvater Johann war einer der ersten Aktionäre des Skibergs: „Der Klausberg ist bis heute ein Teil seines Lebens.“ © Enno Kapitza
 

Michaela Nöckler übernahm mit 27 Jahren den großelterlichen Bühelwirt in St. Jakob. Das Ziel: Einen Platz schaffen, der die Geschichte des Ahrntals widerspiegelt. (von Verena Duregger)

Wenn Michaela Nöckler die schmale Linie überschreitet, dann hält sie manchmal kurz inne. Schaut hinunter, einen Fuß auf dem rostbraunen Terrakottaboden, den anderen auf dem grauen Terrazzo. Vom alten Gasthaus, wo die Dorfbewohner nach dem Kirchgang auf ein Gläschen einkehren, in den neuen Bereich, wo Hotelgäste ihre Laptops aufschlagen und mit Blick auf die Berge an irgendeinem Projekt arbeiten. An dieser Schnittstelle beginnt Michaela Nöcklers Geschichte. Die neue Geschichte des Bühelwirts.

In dicken Lettern steht der Name über dem Eingang: Bühelwirt. Als Bichl bezeichnen ...

weitere Bilder

  • Bühelwirt in St. Jakob Die Menschen vom Klausberg

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.