Leben

Der kleine Weinritt

Aus ff 07 vom Donnerstag, den 18. Februar 2021

Wein
Schreiben über Südtirols Qualitätsweine: Erfolgreicher als andere. © Archiv
 

Räter-Lagrein, Römer-Vernatsch und Kloster-Kretzer: Südtiroler Weinbaugeschichte im Zeitraffer.

Seit über 2.500 Jahren gärt es in Südtiroler Weinkellern. Bereits in der mittleren Eisenzeit (6. bis 5. Jh. v. Chr.) haben die Räter hier eine systematische Weinkultur betrieben, mit Anbau, Erziehung und Schnitt von Rebstöcken. 15 vor Christus dringen die Römer aus der Poebene kommend nach Norden vor, erobern das Gebiet Südtirol und staunen über die blühende Weinlandschaft. Und über die rätische Kellertechnik: Die Römer kennen nur Ziegenlederschläuche und Ton-Amphoren. Von den Rätern lernen sie die Vorzüge von Holzfässern für die Weinlagerung kennen. Aus der Verschmelzung ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.