Panorama

Aufatmen – und weiterbangen

Aus ff 48 vom Mittwoch, den 30. November 2016

Südtiroler Volksbank
Die Abstimmung zur Umwandlung der Volksbank in eine Aktiengesellschaft am Samstag in Bozen: Wer kam, stimmte mit Ja: Aber was werden jetzt viele jener Mitglieder tun, die nicht erschienen sind? © Südtiroler Volksbank
 

Volksbank: (nd) Die Vollversammlung der Südtiroler Volksbank am vergangenen Samstag in Bozen war auch eine logistische Herausforderung: Um die 2.200 Mitglieder (von insgesamt 59.000) unterzubringen, musste ein eigenes Zelt errichtet werden.
Aufatmen konnte die Volksbank-Spitze rund um Otmar Michaeler (Präsident des Verwaltungsrates), Heinz Hager (Präsident des Aufsichtsrates) und Johannes Schneebacher (Direktor) aber erst, als das Abstimmungsergebnis vorlag: 97,5 Prozent der Anwesenden sprachen sich für die Umwandlung der Genossenschaftsbank in eine ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.