Panorama

Alles beim Alten

Aus ff 51 vom Donnerstag, den 22. Dezember 2016

Frauen und Arbeit: (ms) Alle zwei Jahre gibt es den Bericht zur Beschäftigungslage von Frauen und Männern in privaten Berieben mit über 100 Mitarbeitern – jetzt zum vierten Mal. Gleichstellungsrätin Michela Morandini umschreibt ihn mit den Worten: „Nothing new in town“, alles beim Alten.
Die Situation zeigt sich im Vergleich zur letzten Erhebung nur leicht verändert – wenn auch verbessert. Die Beschäftigungsquote von Frauen liegt in Südtirol bei 77 Prozent. Im Vergleich mit dem europäischen und italienischen Durchschnitt, 66 und 56 Prozent, ein hoher ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.