Panorama

Vize rügt Bürgermeister

Aus ff 01 vom Donnerstag, den 05. Januar 2017

Caramaschi und Baur
Dissonanzen: Bozens Bürgermeister Caramaschi (links), Vize Baur. © Alexander Alber
 

Bozen – Verbauung Bahnhofsareal: (nd) Das größte und wichtigste Bauvorhaben in Bozen, ja in ganz Südtirol, droht die Regierung der Landeshauptstadt zu Fall zu bringen. Der Grund: Vizebürgermeister und Urbanistikstadtrat Christoph Baur (SVP) fühlt sich von Bürgermeister Renzo Caramaschi (Partito Democratico) über- und hintergangen. Baur hat von einem „Alleingang Caramaschis in dieser für die Entwicklung der Stadt strategischen Angelegenheit“ gesprochen. Am Montag dieser Woche war bei der üblichen Pressekonferenz der Stuhl neben dem Bürgermeister leer ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.