Panorama

Geschwätz von gestern

Aus ff 03 vom Donnerstag, den 19. Januar 2017

Martha Stocker
Landesrätin Martha Stocker: „Grundpfeiler der Autonomie“. © Alexander Alber
 

Sanität: (aa) Das Gedächtnis spielt uns allen zuweilen seltsame Streiche. Es war im vergangenen Mai, als der Abgeordnete Paul Köllensperger (Cinque Stelle) im Plenum des Landtages eine Tagesordnung zum Landesgesetz Nr. 71/16 einbrachte mit dem unscheinbaren Titel „Ärzte und Zweisprachigkeitspflicht“. Er weist auf den chronischen Ärztemangel in Südtirol hin, spricht von einer „besorgniserregenden Situation“. Als Lösung schlägt er vor, dass der obligatorische Erwerb des Zweisprachigkeitsnachweises für Ärzte, die vom Sanitätsbetrieb angestellt werden, „ab ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.