Panorama

Rote Karte für Aspiag

Aus ff 03 vom Donnerstag, den 19. Januar 2017

Handel: (nd) Die Landesregierung hat die Baukonzession der Aspiag für den Bau eines Einkaufszentrums in Bozen Süd erwartungsgemäß annulliert. Ausgestellt hatte die Konzession im Mai des vergangenen Jahres der kommissarische Verwalter der Stadt Bozen Michele Penta. Damals hatte die Aspiag-Führungsspitze noch gejubelt: „Kommissar Penta scheint die einzige vernünftige Person zu sein, der wir hier begegnet sind“, sagte Direktor Diego Andolfato.
Andolfato hat sich offenbar zu früh gefreut. Mit der Annullierung der Baukonzession, die mit rechtlichen Fehlern im ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.