Panorama

Olympiafreie Alpen?

Aus ff 06 vom Donnerstag, den 09. Februar 2017

Wintersport: (lp) Es sind noch neun Jahre bis zu den Olympischen Winterspielen 2026, doch bereits jetzt sorgt die Großveranstaltung für Diskussionen: Denn die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck will sich als Austragungsort bewerben – dort haben schon zweimal, 1964 und 1976, Olympische Winterspiele stattgefunden. Doch diesmal sollen die Wettkämpfe nicht nur in Innsbruck und Tirol stattfinden, sondern auch in Südtirol und im Trentino. Dass die Bergregion zum Schauplatz des Großereignisses wird, will die Internationale Alpenschutzkommission Cipra verhindern.
Die ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.