Panorama

Spagnolli vor der Tür

Aus ff 06 vom Donnerstag, den 09. Februar 2017

Heinz Gutweniger
Rekordverdächtiger Langzeitpräsiudent: Heinz Gutweniger steht seit 1994 an der Spitze des Coni – und will dort bleiben. © Alexander Alber
 

Olympisches Komitee: (nd) Ja, er könne sich durchaus vorstellen, für dieses Amt zu kandidieren. Der Sport sei immer schon sein Steckenpferd gewesen. Das flüsterte der ehemalige Bozner Bürgermeister Luigi Spagnolli, der mittlerweile wieder in den Landesdienst zurückgekehrt ist, dem Alto Adige.
Die folgende Schlagzeile – „Spagnolli will Coni-Präsident werden“ – traf Amtsinhaber Heinz Gutweniger auf dem falschen Fuß. Gutweniger sagt, Spagnolli habe ihm zugesichert, nicht gegen ihn antreten zu wollen. Heißt das, dass Gutweniger, seit 1994 an der Spitze des ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.