Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

Versuchung Internet

Aus ff 06 vom Donnerstag, den 09. Februar 2017

Handy
Kinder bewegen sich immer früher in sozialen Netzwerken. © Archiv
 

Soziale Medien: (ds) Jugendliche gehen oft sorglos mit Facebook, WhatsApp und Co. um: Deswegen haben die Landesräte Waltraud Deeg und Christian
Tommasini sowie Ivo Plotheger, Leiter der Postpolizei Bozen, anlässlich des Safer Internet Day zur Vorsicht aufgerufen. Jugendliche und Kinder kämen immer früher und öfter mit unseriösen Seiten im Netz in Kontakt, chatten und posten Fotos oder private Informationen. „Sind Fotos erst mal im Netz verbreitet, kann man sie nicht mehr zurückholen“, sagt Plotheger.
Die Folgen: Cyber Mobbing, Sexting, ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.