Panorama

Weichenstellung

Aus ff 08 vom Donnerstag, den 23. Februar 2017

Universität: (ml) Die Leistungsvereinbarung des Landes mit der Freien Universität Bozen 2013–2016 ist seit geraumer Zeit abgelaufen. Sie regelt die Beziehung zwischen dem Land und der Uni. Weil die Zeit drängt, hat die Landesregierung die Unispitze am Dienstag dieser Woche zu ihrer Regierungssitzung geladen.
Im Fokus: das Dreijahresprogramm 2017–2019 samt Wachstumszielen. Unter anderem strebt die Universität Bozen rund um Präsident Konrad Bergmeister und dem neuen Rektor Paolo Lugli eine Steigerung der Studierenden von derzeit 3.167 auf über 4.000 im Jahr ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.