Panorama

Quote statt Bedarf

Aus ff 10 vom Donnerstag, den 09. März 2017

Sozialwohnungen: (nd) Die Landesregierung hat auf Vorschlag von Landesrat Christian Tommasini den bisher angewandten Berechnungsmodus bestätigt, mit dem die Sozialwohnungen auf Einheimische und Nicht-EU-Bürger verteilt werden. Konkret: Im laufenden Jahr können 440 Mietwohnungen zugewiesen werden. Davon gehen 383 (87 Prozent) an Einheimische und EU-Bürger, 57 (13 Prozent) an Nicht-EU-Bürger. Ausländer haben nur Anrecht ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.