Panorama

Tief, tiefer, Rai

Aus ff 11 vom Donnerstag, den 16. März 2017

Kommentar: Von einem öffentlich-rechtlichen Fernsehen möchte man meinen, ein gewisses Maß an Niveau verlangen zu dürfen. Schließlich lebt die Rai von unseren Steuergeldern. Und ist laut Statut dem Auftrag verpflichtet, ausgewogen, sachlich und so weiter bla bla. Stattdessen: Die sogenannte Diskussion zur Toponomastik zeigte mal wieder, dass die Raieler – ich meine jene in Rom – keine Scham kennen, wenn es darum ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.