Panorama

Waffenstillstand, vorerst

Aus ff 11 vom Donnerstag, den 16. März 2017

Sanitätsreform: (aa) Es ist immer wieder erstaunlich, wie wendig Politiker sind. Zuerst wird heftigst Obstruktion betrieben, man lästert und schimpft gegenseitig aufeinander. Dann schwillt das Getöse etwas ab – bis man endlich halbwegs vernünftig miteinander redet. So geschieht das zurzeit hinsichtlich der Sanitätsreform. Vergangene Woche wären die zwei Gesetzentwürfe von Landesrätin Martha Stocker auf der Tagesordnung gestanden. Jedoch wurde das Ganze auf April vertagt. Nachdem das Präsidium Pöders knapp 5.000-seitigen Minderheitenbericht abgelehnt hatte, ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.