Panorama

Natürliche Feinde

Aus ff 14 vom Donnerstag, den 06. April 2017

Wolf
Guter Wolf, böses Auto? Das Land legt Zahlen zu Wildschäden vor. © Alexander Alber
 

Wildtier-Statistiken: (ar) Was dem Schaf der Bär, ist dem Bär das Auto: Beide Todesursachen sind für das jeweilige Tier brutal – und in beiden Fällen erhält der geschädigte Südtiroler eine Rückvergütung vom Land.
Brigitte Foppa, die mit einer Landtagsanfrage „etwas Seriosität“ in die Debatten um wilde Raubtiere bringen wollte, erhielt als Antwort eine Reihe von Statistiken. So rissen in den Jahren 2012 bis 2016 Bär und Wolf insgesamt 108 Kleintiere und ein Kalb, 123 Bienenstöcke wurden geplündert. Rund 58.000 Euro an Vergütungssummen zahlte das ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.